Fischen in Pula

Fischen in Pula: Ein Anglerführer für ein unvergessliches Abenteuer an der Adria

Über das Angeln in Pula

Willkommen in Pula, einer malerischen Stadt an der Spitze der kroatischen Halbinsel Istrien, wo der Fischfang nicht nur eine Aktivität, sondern ein Teil des lokalen Erbes ist. Bekannt für seine kristallklaren adriatischen Gewässer, ist Pula ein Paradies für Angler aller Niveaus. Ob Sie nun ein erfahrener Profi oder ein Anfänger sind, die Stadt bietet eine Vielzahl von Angelerlebnissen für jeden Geschmack.

Top Höhepunkte

  • Reiche Artenvielfalt im Meer, die ein hervorragendes Angelerlebnis bietet.
  • Schöne Küstenlandschaften, die eine ruhige Angelumgebung bieten.
  • Gelegenheit zum Küsten- und Hochseefischen.
  • Big-Game-Fishing für ein spannendes Abenteuer.
  • Zugängliche Angelplätze für alle Könnerstufen.
  • Die lokale Fischereikultur ist tief in der Geschichte verwurzelt.

Gängige Fischarten

In den Gewässern um Pula, einer Stadt, die für ihr reiches Meeresleben bekannt ist, kann man eine Vielzahl von Fischarten finden. Einige der häufigsten Fischarten in der Umgebung von Pula sind:

  • Seebarsch (Brancin): Ein beliebter Fisch in der Adria, bekannt für seinen köstlichen Geschmack.
  • Giltkopfbrasse (Orada): Ein weiterer sehr geschätzter Fisch in der mediterranen Küche, erkennbar an den goldenen Streifen zwischen den Augen.
  • Sardinen (Sardine): Diese kleinen Fische werden nicht nur häufig gefangen, sondern sind auch ein Grundnahrungsmittel in der lokalen kroatischen Küche, oft gegrillt oder konserviert.
  • Tintenfisch (Lignja): Obwohl er technisch gesehen kein Fisch ist, werden Tintenfische in den Gewässern um Pula häufig gefunden und sind bei den einheimischen Fischern sehr beliebt.
  • Tintenfisch(Sipa): Tintenfische sind für ihre bemerkenswerte Fähigkeit bekannt, ihre Farbe zu verändern und mit ihrer Umgebung zu verschmelzen. Sie sind in vielen Kulturen ein kulinarischer Genuss.
  • Makrele (Skuša): Diese Fische sind für ihr reichhaltiges, öliges Fleisch bekannt und werden oft gegrillt oder geräuchert.
  • Thunfisch: Besonders beliebt beim Sportfischen ist der Thunfisch in den tieferen Gewässern vor der Küste von Pula.
  • John Dory (Kovač): Bekannt für seinen charakteristischen stacheligen Körper und seine köstliche, flockige Textur.
  • Skorpionfisch (Škarpina): Ein bodenbewohnender Fisch, der für sein einzigartiges Aussehen und sein schmackhaftes Fleisch bekannt ist.
  • Dentex (Zubatac): Ein geschätzter Fang unter Sportfischern, bekannt für seine Kampfkraft und seinen köstlichen Geschmack.
  • Blauer Fisch-Pomatomus saltatrix(Strijelka): Hochgradig wandernde Arten, die für ihr aggressives Fressverhalten bekannt sind und von Anglern für ihren Kampfgeist geschätzt werden

Diese Arten spiegeln das vielfältige marine Ökosystem der Adria wider und tragen zur reichen Fischereikultur in Pula bei. Ob für den Sport oder den kulinarischen Genuss, das Angeln in Pula bietet die Möglichkeit, diese und andere faszinierende Meeresarten zu entdecken.

Angeln in Pula Orada

Die besten Techniken zum Angeln

Ob Sie ein erfahrener Angler oder ein Anfänger sind, die Beherrschung der lokalen Angeltechniken kann Ihr Erlebnis verbessern. Vom traditionellen Netzangeln bis zum modernen Spinnfischen und Schleppangeln bietet jede Technik eine einzigartige Herausforderung.

Landangeln vs. Bootsangeln

Das Angeln vom Ufer aus bietet einen leichten Zugang und die Schönheit der Küste Pulas, während das Angeln vom Boot aus in tieferen Gewässern die Chancen auf einen größeren Fang erhöht.

Angeln in Pula

Spinnfischen in Pula

Das Spinnfischen ist bei den Anglern in Pula wegen seiner adrenalinfördernden Wirkung beliebt. Besonders effektiv ist es beim Fang von Raubfischen.

Angeln in Pula

Großwildfischen in Pula

Wer das ultimative Angelabenteuer sucht, sollte das BIG GAME Fischen ausprobieren. Der Nervenkitzel der Jagd nach Thunfisch oder Schwertfisch in der Adria ist ein unvergessliches Erlebnis.

Empfohlene Köder für erfolgreiche Fänge

Die Wahl des Köders kann über Erfolg oder Misserfolg einer Angelreise entscheiden. Einheimische empfehlen oft lebende Köder wie kleine Fische oder Garnelen für die meisten Arten, während Kunstköder am besten zum Spinnfischen geeignet sind.

Angeln in Pula

Angelgenehmigungen und Preise in Pula

Das Meeresangeln in Kroatien, das für seine schönen und reichhaltigen Gewässer bekannt ist, ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung sowohl für Einheimische als auch für ausländische Besucher. Um dieser Freizeitbeschäftigung nachgehen zu können, benötigt man eine Angelerlaubnis, und glücklicherweise ist das Verfahren unkompliziert und umfassend, da auch ausländische Staatsangehörige zum Erwerb dieser Erlaubnis berechtigt sind.

Es gibt verschiedene Arten von Erlaubnissen, die auf unterschiedliche Bedürfnisse und Aufenthaltsdauern zugeschnitten sind. Für diejenigen, die nur einen kurzen Besuch oder einen speziellen Angelausflug planen, gibt es Tages- und Mehrtagesgenehmigungen. Diese Genehmigungen sind für kurze Aufenthalte ausgelegt und bieten den Touristen Flexibilität. Sie können sich für eine eintägige Genehmigung, eine dreitägige Genehmigung für einen etwas längeren Aufenthalt oder eine siebentägige Genehmigung entscheiden, wenn Sie eine Woche lang die kroatischen Gewässer erkunden wollen.

Typen von Genehmigungen und Gebühren:

Tages- und Mehrtageserlaubnisse:

  • Erlaubnis für einen (1) Tag: 7,96 €
  • Erlaubnis für drei (3) Tage: 19,91 €
  • Erlaubnis für sieben (7) Tage: 39,82 €

Jahresgenehmigungen:

  • Jahreserlaubnis für Minderjährige und kroatische Heimatkriegsveteranen mit Behinderung: 13,27 €
  • Jahresausweis für Rentner oder Personen, die das 65. Lebensjahr vollendet haben: 13,27 €
  • Jahreskarte für Erwachsene bis zum 65. Lebensjahr: 66,36 €

(*) Hinweis: Die oben genannten Preise sind Richtwerte und können sich ändern. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte den offiziellen Quellen.